Geht E-Commerce Logistik auch ohne Karton und Verpackungsmüll?

Max im Gespräch mit Dr. Josef Haid, Gründer und CEO Pick8ship AG, Zürich

Mehrweg Logistik oder Circular Economy sind die Themen denen sich Dr. Josef Haid mit seiner vor knapp 2 Jahren gegründeten Firma angenommen hat.

Einfach gesagt, geht es darum ob und wie sich die noch üblichen Kartonage Verpackungen und der mit ihnen verbundene Müll in Zukunft vermeiden lässt. Ein wichtiges und angesichts wachsender Anstrengungen der Regierungen neue Regularien in Sachen Verpackungsmüll zu erlassen auch richtungsweisendes Unterfangen.

Dabei geht es nicht nur um die Mehrweg Verpackungen, Smart Box genannt, sondern um das gesamte System. 40 – 60 Handlingsschritte hat Pick8ship in der Analyse heute üblicher Versandsystematiken festmachen können. Ist es nötig täglich bis zu 10 Millionen Pakete in Deutschland 5 – 10 mal von Hand zu stapeln? Gibt es kein besseres System Pakete in einen Lieferwagen zu laden? Diese und weitere Fragen will Dr. Josef Haid mit dem von ihm und seinem Team von Pick8ship entwickelten Kreislaufsystem nachhaltig beantworten.

Im Gespräch mit Max erläutert Dr. Haid die Beweggründe, erklärt die Struktur und die potentiellen Vorteile des Systems und gibt Einblick in den momentanen Stand und weitere Entwicklungsziele. 

Viel Freude beim Hören.

 

Transskript

Geht E-Commerce Logistik auch ohne Karton und Verpackungsmüll? weiterlesen

Simplification und Innovation – Supply Chain Project 2025

Max im Gespräch mit Dirk Falkenreck, EMEA Central Logistics Manager bei Parker Hannifin Manufacturing Germany

 

Dieser Podcast ist ein Novum in der Reihe der bisher erschienenen Ausgaben: der erste live Podcast von Max und die SupplyChainHelden.

Vor etwa 250 Gästen aus der Vertriebsorganisation von Parker im deutschsprachigem Raum erfuhr Max im Gespräch mit Dirk Falkenreck, EMEA Central Logistics Manager, wie Parker Hannifin das Projekt Supply Chain 2025 angeht.

Von Warehouse Excellence, d.h. der Optimierung der Lagerhaltungsprozesse und Standort-Netzwerkplanung, über das Thema Simplification, bis hin zum Bereich erweiterter Wert-Strom, erläutert Dirk Falkenreck Max und den Zuhörern die Herausforderungen und Lösungsansätze, die ein globaler Supplier wie Parker Hannifin auf dem Weg zur optimierten Supply Chain in EMEA sieht.

Dabei spielt im Gespräch natürlich auch die Entwicklung der Rollenverteilung Supplier, Händler, Kunde eine Rolle.

Alles mit der zentralen Zielsetzung“ best in class“, oder wie Dirk Falkenreck es formuliert: „Wie sieht eine perfekte Lieferung von Parker aus? – Schnell, fehlerfrei, kostengünstig.“

Die positiven Reaktionen nach der Aufnahme vor Ort, aber auch der vorliegende Podcast als Ergebnis bestärken uns in dem Glauben, dass dies sicher nicht der letzte Live Podcast von Max gewesen sein wird.

Viel Freude beim Hören.

 

Transskript

Simplification und Innovation – Supply Chain Project 2025 weiterlesen

Das intelligente Getränkeregal

Max im Gespräch mit Daniel Nill, CEO Turbine Kreuzberg

“Projektziel first, Technologie second first.” Dieses Motto findet man auf der Website der Digitalagentur Turbine Kreuzberg. Weiter geht es dann im Text unter der Headline: „Denn jede technologische Lösung ist nur so gut wie das, was man damit anstellt. Und das kann einiges sein.“

Das vorausgeschickt wird klarer, warum man sich bei Turbine Kreuzberg mit einem intelligenten Getränkelager beschäftigt. Sicher nicht das naheliegendste Betätigungsfeld für eine Digitalagentur. Aber Grund genug für Max Meister den Kontakt zu suchen, als erste Veröffentlichungen über diese Idee in den sozialen Medien wie z.B. LinkedIn zu lesen waren.

Im Gespräch zwischen Max Meister und Daniel Nill, Geschäftsführer der Agentur Turbine Kreuzberg, erfahren wir einiges über die Hintergründe der Idee und der ersten prototypischen Umsetzung eines intelligenten, digital gesteuerten Regalsystems. Max Meister: „Ich denke, die Technik ist interessant, weil sie anbieterunabhängig die Versorgung in einer Produktion oder in einem Lager sicherstellen kann.“

Ein spannendes Projekt, von einer erfolgreichen Digital Agentur für ein sehr zukunftsträchtiges Thema.

Viel Freude beim Hören.

 

Transskript

Das intelligente Getränkeregal weiterlesen

Die kontinuierliche Optimierung der Supply Chain – end to end

Learning, Steuerung und Optimierung aller Prozesse aller Beteiligten – am Beispiel Schaeffler.

Max Meister im Gespräch mit Matthias Gossenz, Vice President Corporate Logistics – Warehouse Planning & Control bei der Schaeffler AG

Anfang 2019 besuchte Max Meister das neue Europäische Distributionszentrum der Schaeffler AG in Kitzingen, eins von insgesamt 3 neuen, großen Auslieferungslager der Schaeffler AG für Europa.

Die hinter diesen neuen Distributionszentren liegende Strategie ist hier Thema des Gesprächs zwischen Max Meister und Matthias Gossenz. Von verschiedenen Lagertypen, Vergleichbarkeiten und Benchmarking-Ansätzen, bis zu speziell entwickelten, vollautomatisierten Arbeitsplätzen reichen die Themen.

Und last, but not least führt das Gespräch auch zum Austausch über eine wichtige Herausforderung: end-to-end Optimierung, d.h. die Zusammenarbeit aller an der Supply Chain Beteiligten, insbesondere unter Berücksichtigung der jeweiligen Besonderheiten und Erkenntnisse einzelner Betriebe.

Angesichts der Fülle der Themen und gedanklichen Anstöße sicher nicht das letzte Gespräch zwischen den beiden Logistik Profis.

Viel Freude beim Hören.

 

 

Transskript

Die kontinuierliche Optimierung der Supply Chain – end to end weiterlesen

Picking the Herausforderung – Roboter, die in die Welt schauen, selbst entscheiden und immer besser werden.

Max im Gespräch mit Frederik Brantner, Founder und CEO der Firma Magazino, ein Logistik Startup aus München.


Intelligente, mobile Roboter für die Intralogistik ist das Thema dieser Folge von Max und die SupplyChainHelden. Magazino, das 2014 in München gegründete Start up entwickelt sich zu einem der innovativsten Unternehmen seiner Branche. „Wir entwickeln und bauen Roboter, die gemeinsam mit Menschen arbeiten – autonom, sicher und auf einem Komplexitätslevel, das noch niemand vor uns erreicht hat,“ sagt Frederik Brantner, CEO und Founder des Unternehmens.

Max Meister beobachtet das Unternehmen schon lange und freut sich über den Erfolg eines Münchner Unternehmens in diesem Zukunftsmarkt. Sind doch diese Roboter gerade für die Logistik eine bemerkenswerte Perspektive. Dementsprechend aufschlussreich aber auch spannend gestaltet sich das Gespräch zwischen Max und Frederik Brantner und bringt Licht in viele Facetten der Herausforderung Menschen und Roboter sicher nebeneinander in bestehenden Lagerumgebungen einzusetzen.

Viel Freude beim Hören.

 

 

Transskript

Picking the Herausforderung – Roboter, die in die Welt schauen, selbst entscheiden und immer besser werden. weiterlesen

Mit 1.000 € Startkapital und 50 € Fixkosten per Monat zum Category Winner – die Kartenspielerbox

Max im Gespräch mit Dr. Matthias Waibel, Founder und CEO der buildeazy GmbH, München und Inhaber der kartenspielerbox.de


2015 als „Selbstlern-Online Projekt“ gestartet hat sich die Kartenspielerbox in kürzester Zeit zu einem 200.000 € Umsatzplayer in dem Segment Spielkartenvertrieb in Deutschland entwickelt.

Max und Matthias kennen sich schon lange, sind persönlich befreundet und so lag es nahe, dass Max die Story hinter kartenspielerbox.de gerne zu einem        Podcast Thema gemacht hat. Denn das Konzept und die Erfahrungen aus     diesem“ Hobbyprojekt“ sind ebenso spannend, wie lehrreich. Und durchaus skalierbar.

Max und Matthias beleuchten vom Einkauf über den Vertrieb bis zur Logistik alle Facetten dieser kleinen aber feinen Erfolgsstory. Vergleichen ebay und Amazon als Verkaufsplattform. Und blicken auch ein wenig in die Zukunft     dieses „one man projects“.


Viel Freude beim Hören.

 

 

Transskript

Mit 1.000 € Startkapital und 50 € Fixkosten per Monat zum Category Winner – die Kartenspielerbox weiterlesen

Flexibilität und Vertrauen – Einkaufsanforderungen Mittelstand im Wandel

Max im Gespräch mit Franz Kößl, Gruppenleiter Corporate Purchasing  der Firma Hirschvogel in Denklingen


Heute besucht Max Meister einen langjährigen Kunden von Ludwig Meister. Franz Kößl, Gruppenleiter Einkauf bei Hirschvogel und Max haben vor Jahren schon gemeinsam Projekte voran getrieben, wie z. B. ein elektronisches Kanban System für die Digitalisierung der Zusammenarbeit der beiden Firmen.

Gemeinsam blicken sie zurück auf die Entwicklungen, die der Einkauf in Unternehmen seit dieser Zeit genommen hat. Aber auch welche Herausforderungen auf den Einkauf und seine Zulieferer warten.  Zum einen durch die Möglichkeiten der Digitalisierung, aber auch der Internationalisierung.

Hirschvogel ist weltweit mit Produktionsstandorten vertreten, u. a. in China, Mexiko und in den USA. Mit einem nahezu 90 %igen Lieferschwerpunkt in die Automobilindustrie  ist es zudem besonders interessant zu erfahren, wie sich die momentane Diskussion um den Diesel, aber auch andere Marktentwicklungen auf Hirschvogel und seine Produktpolitik auswirken.

Wir wünschen Euch viel Freude beim Hören.

 

Transskript

Flexibilität und Vertrauen – Einkaufsanforderungen Mittelstand im Wandel weiterlesen

StartupLog – Logistik für technologieorientierte Start ups.

Max im Gespräch mit Prof. Dr.-Ing. Johannes Fottner,
fml – Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik
Technische Universität München

Heute ist Max Meister an seiner ehemaligen Universität, TUM in Garching. Und freut sich sehr einen Podcast mit Professor Fottner vom Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik aufnehmen zu können.

„Technologieorientierte Startups sind junge Unternehmen mit einem großen Wachstumspotenzial und einer hohen Wachstumsgeschwindigkeit. Sie werden meist mit einem geringen Startkapital gegründet und verfolgen das Ziel, ein innovatives Produkt auf den Markt zu bringen. … Der rein technische Hintergrund der Startups sowie der hohe Innovationsgrad und das geringe Startkapital führen dazu, dass sich technologieorientierte Startups zu Beginn eher auf die Produktentwicklung und Finanzierungsaspekte fokussieren. Querschnittsfunktionen wie die Logistik und deren Beitrag zum Unternehmenserfolg sowie mit ihnen verbundene Herausforderungen werden häufig nicht erkannt oder nicht bewusst antizipiert.“ 

Das ist die Einleitung zu einer Studie zum Thema Start up und Logistik, die Herr Professor Fottner zusammen mit Kollegen 2018 herausgegeben hat. Und spannender Inhalt unseres heutigen Podcasts. Professor Fottner erklärt sehr plakativ, wo Stolperstellen für Start ups in der Planung von Logistik und  Supply Chain liegen und wie man sie meistern kann. Viele wertvolle Tipps, nicht nur für Start ups. Die links, die im Podcast angesprochen werden, findet Ihr am Ende des Transskripts.

Viel Freude beim Hören.

 

Transskript

StartupLog – Logistik für technologieorientierte Start ups. weiterlesen

Crossover Podcast #2
Alexander Graf, kassenzone.de

Max im Gespräch mit Alexander Graf
Alexander Graf ist Herausgeber des Blogs Kassenzone und Gründer des Beratungsunternehmens eTribes sowie Gründer und Geschäftsführer von Spryker Systems. Er ist außerdem Autor zahlreicher Fachbeiträge und -bücher zur Strategie digitaler Geschäftsmodelle. Er ist zudem Kurator des Digital Commerce Day & der K5 Cruise.

Alexander Graf schreibt auf seiner Seite über diesen Podcast:
„Max Meister hat zurecht beim letzten Digital Commerce Day B2B die wichtigste Auszeichnung erhalten und beweist im Podcast wie man so ein Unternehmen digitalisieren kann und wo auch das Modell des Großhandels eine Zukunft hat. Er macht sehr viele Dinge sehr richtig, hat gute technische Kompetenzen (IT) und weiß einfach genau was er tut. Hört zu und lernt :-)!“

Das sind schon fast unangenehm viele Vorschusslorbeeren. Aber es ist in jedem Fall ein sehr spannendes und abwechslungsreiches Gespräch. Und gegen Ende stellt sich Alexander Graf auch einigen vertiefenden Fragen von Max bezüglich seiner bekanntermaßen skeptischen Einschätzung in Sachen Zukunft des Handels: „Alexander, was würdest Du heute tun, wenn Du auf meinem Stuhl sitzen würdest?“ So kontrovers wie vielleicht vorher anzunehmen, waren die Positionen dann aber gar nicht.

Viel Freude beim Hören. Und wie immer freuen wir uns über Eure Kommentare und / oder Anregungen.

Transskript

Crossover Podcast #2
Alexander Graf, kassenzone.de
weiterlesen